Unser Arbeitskreis hat sich 1992 aus interessierten Betriebratsmitgliedern, hauptamtlichen Gewerkschaftern, Mitgliedern der AfA (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen), Pädagogen und Betroffenen gebildet und ein Jahr später als Verein konstituiert. Der Arbeitskreis gegen Mobbing e.V. (AKM), mit Sitz in Koblenz, der erste seiner Art in Rheinland-Pfalz, ist ein eingetragener Verein mit anerkannter Gemeinnützigkeit und überregionalem Wirkungskreis.


Ziele

Ziel des Arbeitskreises ist die Aufklärung über Mobbing am Arbeitsplatz und für alle Betroffene umfassend aktive Hilfe zu leisten.


        aktueller Vorstand

Stehend von links:   

Werner Henrich 1.Vorsitzender und Gründungsmitglied, vorne Barbara Marmann Beisitzer, hinten Sandra Nissen Beisitzer, vorne Dr. Yvonne Borchert stellvertretende Vorsitzende, hinten Dietmar Borchert Beisitzer, vorne Barbara Koops Beisitzer, Ingo Degner Gründungsmitglied und Kassenprüfer, Thomas Burg Kassenprüfer 

Petra Heinz, Kassenwart, hier nicht abgebildet